NEWS

Alle News

KAUFRECHT

Ferenschild-Entscheidung EuGH: Verkürzung der zweijährigen Verjährungsfrist unzulässig

ZIVILRECHT

Keine Kundenzufriedenheitsbefragung per Mail

STEUERRECHT

BFH Zweifel an Zinshöhe für Nachzahlungszinsen

GESELLSCHAFTSRECHT

Einwurf-Einschreiben ist ein eingeschriebener Brief

STEUERRECHT

Vermieter kann neue Einbauküche auf 10 Jahre abschreiben

News

STEUERRECHT

Der Arbeitgeber bietet seinen Arbeitnehmern die vergünstigte Nutzung eines Fitness-Studios an. Der hierdurch gewährte geldwerte Vorteil ist für den Arbeitnehmer nicht steuerpflichtig, wenn die monatliche Freigrenze von € 44,00 nicht überschritten wird. Auf die Dauer des Vertrages zwischen Arbeitgeber und Fitness-Studio kommt es nicht an. 

FG Niedersachsen, Urteil vom 13.03.2018 - 14 K 204/16 - 

Alle News anzeigen